Skip to main content

ACCELERATE:MV

Was macht ACCELERATE:MV?

ACCELERATE:MV ist in zwei wesentliche kostenlose Programme unterteilt.
Eine Flirt- und eine Acceleratorphase.

ACCELERATE:MV ist das erste Accelerator-Programm in und für Mecklenburg-Vorpommern. Als Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) der Universität Rostock unterstützen wir hochinnovative regionale Startups und beschleunigen so deren nachhaltige Entwicklung.

Unser Programm

Flirtphase – Lass uns kennenlernen!

Ihr gründet zum ersten Mal oder seid noch an einer sehr frühen Phase mit eurem Startup? Kein Problem!
In der Flirtphase unterstützen wir euch von Beginn an und bringen euch alles bei was ihr wissen müsst!

Aufbau:

✓ Kick-Off
✓ Schulungsblock I – Organisation & Geschäftsmodell
Beispielmodule:
– Geschäftsmodellierung mit Lean Startup
– Gewerbeflächen und Immobilien für wachsende Gründungen
– …
✓ Schulungsblock II – Marketing & Vertrieb
Beispielmodule:
– Minimal Viable Brand – Grundlagen des Markenaufbaus
– Grundlagen des Onlinemarketing
– Öffentlichkeitsarbeit und der Umgang mit Medien
– …
✓ Schulungsblock III – Fundraising & Legal
Beispielmodule:
– Grundlagen Fundraising – Wie werbe ich Risikokapital für mein Startup ein?
– Das perfekte Pitch Deck
– Fundraising – Verträge schließen
– …
✓ Abschlussveranstaltung

✓ Alumni
Werdet Teil unseres Alumni-Netzwerks

Acceleratorphase – Euer individuelles Accelerator-Programm

Abhängig von eurem Team, eurem Startup, eurem Produkt oder Dienstleistung etc. erarbeiten wir gemeinsam mit euch einen individuellen Programmplan. Wie wir das machen und was unser Programm beinhaltet könnt ihr nachfolgend nachlesen.

Aufbau:

✓ Deep Dive Interview (IST-Zustand)
Auf Grundlage eines mehrstündigen Interviews analysieren wir den IST-Zustand eures Startups.

✓ Individuelle Meilensteine und Ziele (SOLL-Zustand)
Auf Grundlage unseres Deep Dive Interviews erarbeiten wir gemeinsam mit euch die Ziele und
Meilensteine, die euer Startup im Rahmen unseres Accelerator-Programms erreichen soll.

✓ Regelmäßige Jour-Fix
Mit Hilfe von regelmäßigen Jour-Fix-Terminen kontrollieren wir kontinuierlich den Grad eurer
Zielerreichung. Dabei verstehen wir uns als Berater, aber auch als eure Sparringspartner

✓ Büros & Infrastruktur
Bei Bedarf stellen wir euch (je nach Verfügbarkeit) auch ein eigenes Büro, inklusive Internet, Strom etc.,
zur Verfügung.

✓ Schulungen, Coachings & Mentoring
Auf Grundlage der zu erreichenden Ziele entwickeln wir ein auf eure Bedürfnisse angepasstes Schulungs-
und Coachingprogramm. Neben unserem Schulungs- & Coachingprogramm stehen euch zudem auch
exklusive und ausgewählte Mentoren regelmäßig zur Seite und geben euch praktische Tipps und Tricks für
den Aufbau eures Startups.

✓ Networking
Wir sind sehr gut vernetzt. In Mecklenburg-Vorpommern, aber auch über unsere Landesgrenzen hinaus.
Je nach Bedarf und Möglichkeit vernetzen wir euch gerne mit passenden Stakeholdern aus Politik,
Wissenschaft & Wirtschaft innerhalb sowie außerhalb der Startup-Szene!

✓ Internationalisierung
Wir pflegen enge Kontakte zu verschiedenen Institutionen, die Startups bei der Expansion in
internationale Märkte supporten. Gerne unterstützen wir bei den ersten Schritten, machen Intros und
helfen bei Bewerbungen und Formalitäten.

✓ DemoDay
Pitcht euer Startup vor ausgewählten Investoren

✓ Alumni
Werdet Teil unseres Alumni-Netzwerks

Partner / Sponsor

Unsere Mentor*Innen

Design Thinking und Lean Startup Coach

Norman Nemitz

Institution: selbständig / Hasso Plattner Institut D-School
Experte für: Geschäftsmodellentwicklung & No-Code

Mehr erfahren

Norman ist erfahrener Startup-Coach, Innovationsberater und Lehrbeauftragter der HPI School of Design Thinking in Potsdam. Ihn faszinieren die kreative und nachhaltige Entwicklung von Produkten, Services und Geschäftsmodellen, sowie die vielseitigen Möglichkeiten von No-Code/AI Tools für Rapid Prototyping, Experimente und MVPs. Seine interaktiven Workshops, Trainings, und Coachings sind interaktiv und hands-on. Norman hat einen interdisziplinären Hintergrund. Er begleitet diverse Gründer:innen, Inkubatoren, Acceleratoren und internationale Organisationen in Europa und der Welt, sowohl analog, als auch digital.

Rechtsanwalt & Gründer

Nils Bremann - Der Startup Anwalt

Institution: Der Startup Anwalt
Experte für: Rechtsberatung für Gründer:innen

Mehr erfahren

Ich bin Nils Bremann, Rechtsanwalt für Startups und selbst begeisterter Gründer einer digitalen Plattform. Ich berate Gründer zu all ihren rechtlichen Fragen vor und nach der Gründung ihres Startups. Und das immer digital, verständlich und zu fairen Preisen. Aus der Zusammenarbeit mit zahlreichen Startups kenne ich die rechtlichen Herausforderungen von Gründern und spreche ihre Sprache. Deshalb habe ich es zu meiner Mission gemacht, ihre Rechtsfragen mit verständlichen Antworten und zu fairen Preise zu lösen.

Direktorin des Hasso Plattner Instituts New York, Adjunct Professor of International Education New York University, New York

Dr. Joann Halpern

Expertin für: Design Thinking, Interkulturelle Kommunikation & internationales Netzwerken

Mehr erfahren

Dr. Joann Halpern ist Direktorin des Hasso-Plattner-Institutes in New York (HPI) und außerordentliche Professorin im Fachbereich für angewandte Statistik, Sozial- und Geisteswissenschaften der New York University. Sie hält regelmäßig Vorträge und Workshops über den Aufbau einer globalen Karriere, Design Thinking und die Gestaltung des eigenen Lebens in Ländern rund um den Globus. Bevor sie zum HPI kam, war sie Gründungsdirektorin vom German Center for Research and Innovation (GCRI), welches als Grundstein der Initiative der deutschen Regierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung gegründet wurde.

Ihren B.A. erhielt Dr. Halpern am Dartmouth College, ihren M.A. an der Harvard University und ihren Ph.D. an der New York University. Neben ihrer Tätigkeit in der Hochschulverwaltung in den USA und Deutschland hat sie in den USA (Harvard University, Dartmouth College, NYU) und Deutschland (Universität Magdeburg, Hochschule Harz) Kurse in Global Studies, interkultureller Kommunikation, internationaler Bildung und Deutsch unterrichtet. Sie leitet Workshops zu Design Thinking und Karriereentwicklung in zahlreichen Ländern auf der ganzen Welt.

Sie wurde mit dem Harvard University Award for Distinction in Teaching sowie mit Stipendien der Fulbright-Kommission, des DAAD, der Robert-Bosch-Stiftung und des National Endowment for the Humanities ausgezeichnet. Sie ist Mitglied in den Beiräten der Technischen Universität Dortmund, des German Center for Research and Innovation (GCRI), der Universitätsallianz Ruhr und des External Advisory Board des Tandon Institute for Invention, Innovation and Entrepreneurship an der New York University.

Founder & Geschäftsführer bei ProMedTec Germany GmbH / Co-Founder (Serial Entrepreneur bei diversen Startups / Geschäftsführer bei Digitales Innovationszentrum Rostock GmbH

Jan Klaiber

Experte für: Life-Science, Startup Funding & Financing

Mehr erfahren

Jan Klaiber steht für hands-on! Wo Beratung in der Theorie endet, fängt für ihn die Arbeit an. Dabei arbeitet er gleichermaßen lösungsorientiert wie kundenzentriert. Das heißt: Wo andere eine Wand sehen, versucht er Türen zu öffnen. Er sagt von sich selbst, dass er „als Berater leider gänzlich ungeeignet sei, da er sich immer eher als Teil des Teams sieht“ und mit genau dieser Leidenschaft auch Dinge vorantreibt.

In Jan findet ihr nicht nur einen Mentor sondern ebenso einen Freund und wenn Ihr ihn von Euch überzeugen könnt auch einen echten Fan, der Euch mit Know How, Erfahrung und einem hochkarätigen und branchenübergreifenden Netzwerk immer zur Seite steht!

Professor für ABWL: Digitalisierung und Prozessmanagement Philipps-Universität Marburg / Adjunct Professor QUT (Queensland University of Technology)

Prof. Dr. Michael Leyer

Experte für: Digitalisierung & Prozessmanagement sowie kundenzentrierte digitale Geschäftsmodelle

Mehr erfahren

Michael bringt einen internationalen, interdisziplinären Hintergrund für die Beratung von Startups mit. Über die Universität Marburg und QUT hinaus, ist er an der Frankfurt School sowie dem Management Center Innsbruck tätig, berät Firmen und Start-Ups in verschiedenen Branchen und hat selber Startup-Erfahrung.

Er vermittelt vor allem das notwendige Mindset für eine Gestaltung von digitalen Geschäftsmodellen und -prozessen in Wertschöpfungsnetzwerken. Für das Training und Coaching hat er dabei immer das passende Praxisbeispiel dabei.

Co-Founder & CEO von Duschkraft GmbH / Co-Founder von BOXIO

Stefan Goletzke

Experte für: Fundraising, Vertrieb, E-Commerce, Internationalisierung sowie Skalierung von Hardware Produkten

Mehr erfahren

Nach einem Exist-Gründerstipendium hat Stefan zusammen mit seinen Mitgründern David und Arvid die Duschkraft GmbH gegründet. In der Anfangszeit des Start-Ups haben die drei insgesamt 3 Finanzierungsrunden erfolgreich abgeschlossen, ein Hardwareprodukt im Sanitärbereich entwickelt und dieses mit dem Aufbau eines strukturierten B2B-Vertrieb erfolgreich am Markt etabliert. Mittlerweile verkauft die Duschkraft GmbH unter der Marke BOXIO umweltfreundliche D2C-Campingartikel im E-Commerce in Deutschland, Europa und Nordamerika.

Mit seinem BWL Studium und seiner Erfahrung ist er der perfekte Ansprechpartner für alle Fragen zu Finanzierungsrunden, Vertrieb, E-Commerce, Onlinemarketing, Internationalisierung, Controlling und Skalierung von Hardware Produkten.

Gründer und Geschäftsführer Crossmedia Agentur 13° / Mitgründer & Geschäftsführer Jackie & Heidi GmbH

Martin Horst

Experte für: Brandbuilding, Marketing, Digitalisierung, "Eishunger"

Mehr erfahren

Nach der Ausbildung zum Eventmanager wagte Martin Horst schnell den Schritt in die Selbstständigkeit, startete aus dem ehemaligen Kinderzimmer mit einem 1-Mann-Home-Office und sitzt nun mit 20 festen Mitarbeiter*innen in einem Hipster Büro und lenkt die Geschäfte seiner Crossmedia Agentur 13°. Von hier aus bauen sie Marken auf und inszenieren diese auf allen für die Marke sinnvollen und authentischen Kommunikationskanälen.

Im Jahr 2015 gründete Martin noch eine Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft, die sich im Hintergrund mit der (Weiter)Entwicklung von Ideen beschäftigt. Außerdem ist er neben einigen Auszeichnungen und ehrenamtlichen Vorstandstätigkeiten im Zukunftsrat des Landes Mecklenburg-Vorpommern, im Expertenrat für die Kultur- und Kreativwirtschaft des BMWK und berufener Digitalisierungsbotschafter des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

In 2016 packte Martin, zusammen mit seiner Liebe Franzi, der Eishunger und sie gründeten die Eismanufaktur Jackle & Heidi. Sie produzieren ihr Eis nur mit natürlichen Zutaten, ohne Aromen, Emulgatoren und Alligatoren. So lecker kann das Leben sein…

Geschäftsführer des Digitalen Innovationszentrum Rostock GmbH und des Zentrum für Entrepreneurship

Dr. Martin Setzkorn

Experte für: Intrapreneurship, Innovationsmanagement sowie der Unterstützung von Unternehmensnachfolgen, Design Thinking

Mehr erfahren

Dr. Martin Setzkorn ist ein erfahrener Experte im Bereich Entrepreneurship und Intrapreneurship und leitet das ZfE an der Universität Rostock.
Als ausgebildeter Mediator und zertifizierter ChangeManager begleitet er Ideenträger:Innen bei der Umsetzung ihrer Projekte. Mit über 200 unterstützten Gründer:Innen bei der Erstellung von Businessplänen und mehr als 30 erfolgreich begleiteten Gründungen bis zur Beantragung des Gründungszuschusses (EXIST), hat er eine beeindruckende Erfolgsbilanz.
Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Dozent für Gründungslehre, ist Martin als Geschäftsführer vom Digitales Innovationszentrum Rostock GmbH tätig, wo er Finanzierungsmöglichkeiten erforscht und als erfahrener Moderator für Businessprozesse dazu beiträgt, die Ideen seiner Klienten und Klientinnen effektiv umzusetzen.
Weiterhin kann er als DesignThinkingTrainer aus einem umfangreichen Methodenpool schöpfen, um innovative Lösungsansätze zu entwickeln.

Wirtschaftsprüfer & Steuerberater, Virtual CFO & Unternehmer

Daniel Winkler

Institution: Dawicon GmbH WPG, Münster
Experte für: Unternehmensstrategie & -steuerung, Investor Reporting & Controlling, Finanzierung, Mitarbeiterbeteiligung

Mehr erfahren

Unser Experte für Finanzen! Zitat: „Ich möchte, dass Unternehmen die richtigen Entscheidungsgrundlagen und Organisationstrukturen haben. KPIs und Finanzzahlen so zur Steuerung nutzen, dass Sie Ihre strategischen Ziele erreichen.“ Als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Virtual CFO & Unternehmer liegt Daniels Expertise damit definitiv in den Themenfeldern Unternehmensstrategie & -steuerung, Investor Reporting & Controlling, Finanzierung & Mitarbeiterbeteiligung. In der Vergangenheit arbeitete Daniel unter anderem mehrere Jahre bei PwC Deutschland, war als CFO für ein führendes IT-Management- und Beratungsunternehmen Nordeuropas tätig, zu dessen Erfolg er maßgeblich beitrug und leitet heute seine eigene Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Senior Consultant

Martin French

Institution: Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock GmbH
Experte für: Projekt-/ Netzwerkmanagement, Wirtschafts- /Kommunalberatung und Regionalentwicklung; "Green Economy" und „Smart Economy“

Mehr erfahren

Martin French ist diplomierter Wirtschaftspädagoge und seit 2005 im Bereich Projekt-/ Netzwerkmanagement, Wirtschafts-/ Kommunalberatung und Regionalentwicklung tätig. Er war bereits für Unternehmen, Schulen, Universitäten, Bildungsdienstleister als auch öffentliche Verwaltungseinrichtungen national und international tätig – stets mit Fokus auf Innovationen regionaler Wirtschaft im globalen Kontext. Seit mehreren Jahren arbeitet Martin French nun für Wirtschaftsförderungen in Landkreisen in Mecklenburg-Vorpommern, erst im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und aktuell für den Landkreis Rostock. In der Mecklenburgischen Seenplatte war er u.a. auch für das ländlich umgebene Gründungs- und Innovationszentrum in Waren (Müritz) zuständig, wo er den ersten öffentlich betriebenen Cowork in Mecklenburg-Vorpommern installierte. Aktuell arbeitet er im Landkreis Rostock als Senior Consultant u.a. daran, Unternehmen bei Ansiedlungen und Erweiterungen sowie Existenzgründungen und Innovationsvorhaben effizient und passgenau mit zu betreuen. Die pragmatische und projektbasierte Verflechtung regionalökonomischer Kompetenzen mit globalen Trends und Wirtschaftsentwicklungen ist für Martin French enorm wichtig und hilfreich für eine pro-aktive bzw. progressive Unterstützung von innovativen Unternehmen und wirtschaftsfreundlicher Kommunen im ländlichen Raum. Das bedeutet für Martin French in aktuellen und zukünftigen Tätigkeitsprofilen von Wirtschaftsförderung im ländlichen Raum folgendes: Disruption, Deregulierung, Dekarbonisierung und Digitalisierung – kurz D4. Fokusthemen von Martin French sind seit vielen Jahren bereits die “ Green Economy“ sowie die „Smart Economy“.

Mitglied der Geschäftsführung bei Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG

Joachim Priessnitz

Experte für: Schwerpunkt im Vertrieb, in Strategie und Kundenservice

Mehr erfahren

Das ist Transgourmet:
Erfolgreich sind wir, weil wir handeln. Und zwar mit Genuss. Wir versorgen jeden Tag professionelle Großabnehmer zuverlässig mit frischen Lebensmitteln, vielfältigen Non-Food-Artikeln und innovativen Dienstleistungen. Wir unterstützen unsere gastronomischen und gewerblichen Kunden mit freundlicher Beratung und ganzheitlichen Konzepten. Weil uns Nachhaltigkeit ein besonderes Anliegen ist, steht es im Fokus unseres Handelns.
Transgourmet Deutschland ist mit unterschiedlichen Marken (Frischeparadies, EGV, Sump und Stammer, Niggemann, Selgros) vertreten und erwirtschaftet über 4 Mrd. Umsatz pro Jahr.

Bewerbung

Wer kann sich bei uns bewerben?

Sitz

Grundvoraussetzung für die Aufnahme in eines unserer Programme ist, dass ihr bzw. euer Startup seinen Sitz in Mecklenburg-Vorpommern habt/hat.

Branche

Es gibt keine Einschränkung hinsichtlich eurer Branche. Wir sind branchenoffen, freuen uns aber natürlich über Bewerbungen aus Zukunftsbranchen wie Food, Mobilität, Life-Science, Energie etc.

Technologie/Produkt/Dienstleistung/Geschäftsmodell

Auch hier gilt: Es gibt keine Einschränkung hinsichtlich eures Produkts/eures Geschäftsmodells, eurer verwendeten Technologie oder eurer Dienstleistung. Wir freuen uns aber natürlich über Bewerbungen hochinnovativer Startups mit der Möglichkeit zur internationalen Skalierung und gerne mit einem Fokus auf Zukunftstechnologien wie IoT, künstliche Intelligenz, Quanten Computing, Web3 etc.

Startup-Phase

Egal ob Ideation, Pre-Seed, Seed etc. – bewerbt euch bei uns! ACCELERATE:MV bietet unterschiedliche Programme, die sich an verschiedene Startups richten. Sollten wir auch einmal nicht zusammenkommen, haben wir am Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) der Universität Rostock ein sehr großes Netzwerk und leiten euch bei Bedarf gerne auch an relevante Stakeholder weiter.

Der Bewerbungsprozess – So könnt ihr euch bei uns bewerben.

1. Bewerbungsformular

Um euch für ACCELERATE:MV zu bewerben füllt einfach unser Bewerbungsformular aus.

2. Videointerview

In einem 60-minütigen Videointerview lernen wir uns kennen und verschaffen uns einen ersten Eindruck von eurem Startup.

3. Pitch

Habt ihr von uns eine Einladung zum Pitch erhalten? Glückwunsch! Dann habt ihr es auf die Shortlist geschafft.

4. Zusage

Gemeinsam mit unserer Expertenjury entscheiden wir welche Teams eine Zusage für die Teilnahme an ACCELERATE:MV erhalten.

Das sagen unsere Startups

Unsere aktuellen Startups

Accelerator-Programm

Als eine innovative MedTech-Firma setzt sich PSYMEON leidenschaftlich dafür ein, medizinischem Fachpersonal dabei zu helfen, eine erstklassige Versorgung für ihre Patient*Innen zu gewährleisten. Das Unternehmen hat sich auf den Bereich des E-Health spezialisiert, mit dem klaren Ziel vor Augen, bessere und schnellere Behandlungsergebnisse für Patient*Innen zu erzielen, unabhängig von ihrem Standort. Als Technologieanbieter, sehen sie sich auch als verantwortungsvolle Kraft im Gesundheitswesen. Durch die frühzeitige Unterstützung und Hilfe von Menschen mit psychischen Symptomen können so mögliche klinische Aufenthalte vermieden werden.

Plasmafilm stellt elektrochemische Schlüsselkomponenten für den Markt für grünen Wasserstoff her.
Sie bauen innovative Membran-Elektroden-Einheiten (MEA), die das Herzstück des Elektrolyseurs sind.
Durch den Einsatz dieser Technologie wird der Bedarf an kritischen Rohstoffen erheblich reduziert, die Lebensdauer erhöht und die Kosten für die Hersteller von Elektrolyseuren gesenkt.

Die Technologie wurde vom Deutschen Institut für Luft- und Raumfahrt validiert, ist patentiert und wird vom BMWK gefördert.

QuTime: Die herkömmliche Schichtplanung wird durch eine innovative und partizipative Herangehensweise durch QuTime revolutioniert. Dabei setzen sie auf Mitbestimmung, um den Bedürfnissen von Mitarbeiter*Innen gerecht zu werden und heben dabei die Kommunikation zwischen Dienstplaner*Innen und Mitarbeiter*Innen auf eine völlig neue Stufe. Die Zukunft der Mitarbeiterplanung im Krankenhaus wird mit QuTime zu einem spannenden Kapitel. Eine effizientere und schnellere Schichtbesetzung wird durch das flexible Ausfallmanagement ermöglicht und der Bedarf an zeitraubender Zeitarbeit reduziert.

Flirtphasen-Programm

„mpo-heat: Die Tapete, die heizt.®

… ist eine mit einer Heizfläche beschichtete Tapete. Die größte Neuheit liegt allerdings in der Tintenmischung, welche sich auf industrielle Großflächendrucker anwenden lässt und die Erstellung ganzer Wandsysteme ermöglicht. Somit wurde ein innovatives Heizkonzept geschaffen, welches in der Herstellung und dem Preis-Nutzen-Verhältnis zu traditionellen Heizungen neue Maßstäbe setzt. Hierfür sind Starter-Sets zum selbstständigen Einbau der Heizung vorgesehen.“

NEOnto bringt Qualitätsmanagement in die Entwicklung von Knowledge Graphs.

Durch die Berechnung von Knowledge Graph-Metriken macht die Software NEOntometrics kurzfristige und langfristige Auswirkungen von Änderungen auf das große Ganze sichtbar. So werden für Entwickler, Projektmanager und das Gesamtprodukt langfristig die Entwicklungskosten gesenkt und die Qualität gesteigert.

JustAgile – damit auch deine agile Transformation nachhaltig gelingt. Mit Gamification und KI revolutionieren wir die remote Arbeitswelt!

Wir bieten eine Plattform, die hybrides / remotes Arbeiten vereinfacht und die konsistente Anwendung agiler Methoden und Praktiken fördert. Durch den Einsatz von spielerischen Elementen und KI-gestützten Funktionen schaffen wir eine motivierende und erlebbare Arbeitsumgebung, die es Teams ermöglicht sich nachhaltig zu verbessern und genauso effektiv und effizient zu sein wie vor Ort.

Fit-Q ist eine Fitness-App, die Bewegungsverfolgungs-KI / Equipment-Erkennung per Kamera nutzt, um Benutzern personalisierte Workouts/Mini-Spiele und Echtzeit-Wettbewerbe zu bieten. Mit der App können Benutzer ihre Fortschritte verfolgen, ihre Form mithilfe der Posenerkennung verbessern und an virtuellen Gruppentrainings teilnehmen. Dadurch ist die App sowohl für Einzelpersonen / Mannschaften, für Physiotherapeuten / Krankenkassen und Firmen (BGM) prädestiniert.

Der Begriff „Industrie 4.0“ bedeutet eine flexible Vernetzung von Industrieanlagen zur Effizienzsteigerung.

Die benötigten Daten sind eine wertvolle Ressource, die bisher schwer zugänglich war. Adaept Engineering ermöglicht es mittelständischen Unternehmen ohne den Aufbau einer Software-Entwicklungsabteilung ihre Produkte mit dieser Ressource aufzuwerten.

Die Software ist ein Universalübersetzer, der Maschinen eine gemeinsame Sprache sprechen lässt und ihre Daten allgemein verständlich macht.

JustAgile – damit auch deine agile Transformation nachhaltig gelingt. Mit Gamification und KI revolutionieren wir die remote Arbeitswelt!

Wir bieten eine Plattform, die hybrides / remotes Arbeiten vereinfacht und die konsistente Anwendung agiler Methoden und Praktiken fördert. Durch den Einsatz von spielerischen Elementen und KI-gestützten Funktionen schaffen wir eine motivierende und erlebbare Arbeitsumgebung, die es Teams ermöglicht sich nachhaltig zu verbessern und genauso effektiv und effizient zu sein wie vor Ort.